Ein Jahr lang Strom und Heizung aus drei Flaschen Mineralwasser?

Wissen Sie, ob man mit Wasser heizen kann? Hier jetzt der unglaubliche Bericht!

Das Öl wird immer teurer, doch warum heizen wir nicht mit Mineralwasser? Unsere Klimaprobleme werden immer dramatischer, doch warum gewinnen wir nicht den Strom aus Mineralwasser? Hiroshima, Tschernobyl und die Verpestung der Umwelt verursachen uns Alpträume, doch warum erzeugen wir nicht ungefährliche, saubere Energie aus Mineralwasser?
Was wie ein Scherz oder ein Märchen klingt, könnte in zehn Jahren Realität werden. 2008 beginnen in Cardarache, Südfrankreich die Arbeiten für ein Kernfusionskraftwerk das zur Energieerzeugung weder Uran noch Plutonium benötigt, sondern ganz einfach Wasser. Zehn Jahre später soll es dann soweit sein. Das internationale Zehn-Milliardenprojekt soll zehnmal soviel Energie liefern wie investiert wird und das völlig ungefährlich und frei von Umweltbelastung.
Wie ist das möglich? Die Forscher und Ingenieure, die an dem Projekt arbeiten, haben sich entschlossen den ersten Schritt des Schöpfungsakts bei der Entstehung der Welt im Kleinen nachzuvollziehen. Sie fusionieren Wasserstoffatome zu ungefährlichem Helium in einer Wundermaschine mit Namen: Internationaler Thermonuklearer Experimentalreaktor, kurz ITER. Dazu wird Wasser auf 150-Millionen-Grad erhitzt, zehnmal soviel Grad wie im Inneren der Sonne herrscht. Bei diesen Temperaturen kommen sich die Wasserstoff-Atomkerne so nahe, dass sie zu dem Edelgas Helium verschmelzen. Im Labor wurde das bereits erfolgreich ausprobiert. Das lässt uns für die Zukunft auf unbegrenzte, saubere Energie hoffen. Schon drei Flaschen Wasser sollen ausreichen, um eine vierköpfige Familie ein ganzes Jahr lang mit Energie zu versorgen. Da kann man nur sagen: Ade Kohle! Tschüss Atomkraft! Leb wohl Öl!

Video: ITER Bilder aus Forschung und Entwicklung
[]
Weitere Links:
Max-Planck-Institut Projekt ITER
100 Produkte der Zukunft

3 Gedanken zu „Ein Jahr lang Strom und Heizung aus drei Flaschen Mineralwasser?“

  1. hm – und was trinken wir dann ? – wir versorgen schließlich einen haushalt im jahr mit 3 flaschen wasser sind also so um die 4-5 milliarden lieter wasser die für die gesamte menschheit im jahr benötigt werden… wir haben jetzt schon wassernot!

  2. Das istt genau, was ich mir wünsche und worauf ich warte. Ich wär froh, wenn ich in spätestens 2 Monaten kein Heizöl mehr bestellen müßte und wenn ich den teuren Strom der Stromrechnungen selbst erzeugen könnte.
    Ich würde auch in spätestens 2 Jahren ein neues Auto benötigen und würde mich freuen, schon bald oder jetzt ein Auto mit der entsprechenden Energie und Technik erwerben zu können.

    Ich wünsche Ihnen den durchschlagenden Erfolg und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen
    Hildegard Burg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.