Universität Hamburg bildet Gerichtsdolmetscher/-innen besonders für seltene Sprachen aus

Universität Hamburg bildet Gerichtsdolmetscher/-innen besonders für seltene Sprachen aus
Am 29. März startete die berufsbegleitende Weiterbildung „Dolmetschen und Übersetzen an Gerichten und Behörden“ an der Universität Hamburg. Dieses Jahr werden Dolmetscher/-innen mit den Sprachen Spanisch, Türkisch, Englisch, Russisch, Litauisch, Rumänisch und Paschtu für die verantwortungsvolle Tätigkeit vor Gericht ausgebildet.

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Author: Admin