„Das Grundwasser ist ein lebendes Museum“

Flohkrebs, Asseln, Würmer, Schnecken – das ist das Reich von Hans Jürgen Hahn. Der Grundwasserökologe fischt in Deutschlands dunkelsten Rohren nach Grundwasserproben aus der Tiefe. Der Mann brennt für seinen Job und die Untergrundtierchen – denn ohne sie kein sauberes Wasser.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Author: Admin