Die Freiheit der Wissenschaft – und ihre Grenzen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft löscht die Stellungnahme des Kabarettisten Dieter Nuhr. Der Vorfall zeigt, dass Freiheit in der Wissenschaft nicht mehr selbstverständlich ist. Sie muss an vielen Fronten verteidigt werden.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …