Ökologie zwischen Wissenschaft und Weltanschauung

Ökologie zwischen Wissenschaft und Weltanschauung
Vor gut 150 Jahren entstand die Ökologie als eine neue Naturwissenschaft. Im Zuge der Ökologiebewegung seit den 1960er-Jahren ist von „Ökologie“ und „ökologisch“ aber auch in nichtnaturwissenschaftlichem Sinn die Rede. Der Begriff wurde mit Wertbezügen verknüpft, und es sind „ökologische“

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Author: Admin