Stadterneuerung und Spekulation – Wissenschaftliche Tagung an der Frankfurt UAS

Grundstücksspekulation und die Verdrängung der Wohnbevölkerung sorgen vor allem in Großstädten regelmäßig für Schlagzeilen. Das Auseinanderdriften zwischen privatwirtschaftlicher Renditevorstellung einerseits und der Wohnungsversorgung als Gemeinwohlinteresse andererseits befeuert die Debatte um eine strategische Mieten- und Bodenpolitik, die aktuell vom „Mietendeckel“ bis

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Author: Admin